Einführung der digitalen Souveränität

Lieber Leser,

Die Datenschutzverletzungen haben lange Zeit für Schlagzeilen gesorgt. Die Politiker haben mit strengeren Vorschriften reagiert. Doch mangelnde Kontrolle und Transparenz über die Nutzung von privaten Daten ist nicht die einzige Herausforderung, der wir uns in dieser digitalen Welt stellen müssen.

Kommunikation und Handel sind digital geworden. Deshalb haben die zentralen Plattformen, auf denen sie stattfinden, enorm an Macht gewonnen.

Unternehmen wie Uber und Airbnb nutzen Online-Plattformen, um ihre Konkurrenten zu unterbieten, indem sie sich der Regulierung entziehen und die Risiken ihren „Vertragspartnern“ überlassen und die von ihren Plattformen gesammelten persönlichen Daten nutzen, um sie noch mehr zu monetarisieren. Hotels.com, Booking.com und andere Reisebuchungsplattformen nutzen ihre Marktmacht, um immer höhere Gewinnspannen aus dem Gastgewerbemarkt zu verdrängen.

Wir behaupten nicht, dass diese Dienstleistungen auch den Verbrauchern zugute gekommen sind und das eine Marktzerrüttung notwendig ist. Aber die Monopole dieser digitalen Giganten werden selbst auf globaler Ebene immer missbräuchlicher. Sie töten dabei die Innovation und kaufen alle potenziellen Konkurrenten auf, um die Kontrolle über den Markt zu behalten.

In ähnlicher Weise sind Facebook, Tik Tok, YouTube und andere „soziale“ Plattformen die Kommunikations-, Informations- und Nachrichtenkanäle für Milliarden von Menschen. In ihrem Streben nach Profiten kontrollieren und kreieren sie Erzählungen, drängen die Menschen massiv zu extremeren Ansichten und erleichtern den Völkermord. Sogar Versuche der Einmischung in Wahlen werden alltäglich.

Wir machen uns Sorgen über die Folgen dieser Trends. Die Regierungen haben Schwierigkeiten, sich zurückzudrängen, aufgrund mangelnder Kenntnisse, mangelnden Bewusstseins aber auch aufgrund der Größe und der wirtschaftlichen und politischen Macht dieser Plattformen. Unternehmen verstehen die Risiken oft erst, wenn es zu spät ist und die Konsumenten einfach keine Wahl mehr haben.

Unser Ziel ist es das Gespräch zu ermöglichen und zu unterstützen, indem wir hier auf dieser Website Ressourcen und Meinungen von Vordenkern sammeln. Lassen Sie uns eine Debatte führen!